Das Duo

Während des gemeinsamen Jazz-Studiums am Richard-Strauß-Konservatorium in München sollte der Pianist Florian Blau die Sängerin Marie Brandis eigentlich nur einmalig im Rahmen eines Projekts begleiten.

Das funktionierte jedoch so gut – will heißen: blind, auf Anhieb, intuitiv – und machte dabei noch soviel Spaß, dass die Beiden den Entschluss fassten, als Duo zusammenzuarbeiten.

Ihr Repertoire umfasst bekannte und weniger bekannte Songs sowie Eigenkompositionen, die jazzig arrangiert in die „Sprache Blau/Brandis“ übersetzt werden. Das stellt die beiden Musiker immer wieder vor neue Aufgaben und hält die Musik über das kreative und harmonische Zusammenspiel frisch.

Seit 2005 spielt das eingespielte Duo sowohl konzertant als auch begleitend im Rahmen von Empfängen, oder anderen feierlichen Veranstaltungen, oder umrahmt Trauungen.